Tattüü 2022

26. Februar 2022

Hotel Continental Park

 

Vielen Dank

Bereits zum achten Mal durften wir das Tattüü 2022, "Lozärner Fasnacht of de Bühni", organisieren.

 

Die Organisation des Tattüü war dieses Mal besonders schwierig, war doch bis Anfangs Februar 2022 nicht klar, ob überhaupt eine Fasnacht durchgeführt werden konnte.

 

Hugo Bischof hat in seinem Bericht in der Luzerner Zeitung unser Tattüü treffend beschrieben. Ehrengast war diesmal Bundesrat Berset. Komödiant Roger Wicki karikierte

ihn perfekt. "Die Situation sei besäufniserregend, sagte dieser mit besorgter Miene, in Luzern sei eine neue Virus-Variante aufgetaucht, das Konfetti-Virus. Igi Bühler (Patrik Degen) erntete für seine Darbietung viele Lacher. Sein Thema: Computer-Update für Anfänger.

Die Bahnhof G`selle Seppi Schärli und Bruno Küng nahmen in ihren Schnitzelbänken AHV-Rowdys mit E-Bikes auf die Schippe. Musik, zu der auch getanzt wurde, gab es vom Allerwältorchester schieferTon und von der Guuggemusig Alti Garde Noteheuer.

 

Ein tolles Programm, das mehr Publikum verdient hätte. Offenbar hinderte Corona das Ü50-Stammpublikum teilweise noch immer am Besuch des Tattüüs.

 

Wir bedanken uns bei den vielen Sponsoren, ohne die das Tattüü nicht durchgeführt werden könnte. Unser Dank gilt auch den mitwirkenden Komödianten, Schnitzelbänkler und Musikgruppen, die sich positiv über die attraktive Auftrittsmöglichkeit äusserten.

 

Einen speziellen Dank verdient Gabriel Ammon von der AURA Foto Film Verlag GmbH, der die Plakate und Flyer angepasst hat und unsere Webseite betreut.

 

Unser Dank geht auch an die Hotelierfamilie Alessandro Pedrazzetti und der ganzen Crew vom Hotel Continental Park für die wertvolle Unterstützung.

 

Die Luzerner Maskenfreunde VLM haben die Säle und das Restaurant wunderbar fasnächtlich dekoriert. Die Neue Luzerner Zeitung hat unser Tattüü mit einem bemerkenswerten Beitrag gewürdigt (LZ Montag, 28. Februar 2022).

 

Das nächste Tattüü 2023 würde am Samstag, 18. Februar 2023 stattfinden.

Hoffentlich verhindert nicht wieder ist Corona das fasnächtliche Treiben.

 

Aber auch ohne Sponsoren können wir aber unseren gemütlichen Fasnachtsanlass nicht durchführen und hoffen deshalb wiederum auf grosse Unterstützung. 

 

Kurt Erne

Veranstalter